Versicherungsnews der Woche

Was gibt es Neues bei den deutschen Versicherern? Welche Themen werden in der Branche diskutiert? Und was plant der Gesetzgeber? Jeden Freitag stellen wir hier die wichtigsten Versicherungsnachrichten der Woche zusammen, damit Sie auf dem Laufenden bleiben!

Versicherungsnews KALENDERWOCHE 08

 

Die Versicherungsbranche steht vor großen Herausforderungen

„Die Digitalisierung der Prozesse und die Erneuerung der veralteten IT-Infrastruktur sehen Versicherer und Branchendienstleister derzeit als aktuell drängendste Herausforderungen. Das zeigt eine Umfrage des Expertennetzwerks „Insight“. Außerdem stehen natürlich in Sachen Regulierung auch Solvency II, Datenschutz und IDD weiterhin auf dem Plan.“

                                                                                             … mehr unter asscompact.de

 

Die ERGO wird digitaler und bring Garten-Versicherung auf den Markt

„Die Ergo hat eine Absicherung für den eigenen Garten auf den Markt gebracht. Die Police solle beispielsweise bei Pflanzenkrankheiten oder Schädlingsbefall greifen. Der Versicherer Ergo wird digitaler. In den vergangenen Jahren hatte das Düsseldorfer Unternehmen bereits den Online-Versicherer Nexible und eine Start-Up-Schmiede in Berlin aus dem Boden gestampft.“

                                                                                                 … mehr unter versicherungsbote.de

Verbreitung der verbraucherfreundlichen Nettopolice wir künftig ausgebaut

„Trennung von Produkt und Beratung – dieser Grundsatz steckt hinter Honorarmodellen bei der Vermittlung von Nettopolicen in der Lebensversicherung. Eine neue Kooperation will nun die Verbreitung der „verbraucherfreundlichen Nettopolice“ vorantreiben.“

                                                                                                    … mehr unter procontra-online.de

Die faristen Haftpflichtversicherer

„Eine „sehr gute“ Schadenregulierung bieten aus Kundensicht 18 Privathaftpflicht- und fünf Tierhalterhaftpflicht-Versicherer. Dies geht aus einer Untersuchung von Servicevalue und der Zeitschrift Focus Money hervor. Insgesamt wurden fast 59.000 Kundenstimmen zu über 600 Produktanbietern in 20 Sparten eingesammelt.“

                                                                                                                … mehr unter versicherungsjournal.de

Hohe Pflegekosten führen für viele Pflegefälle zur Sozialhilfe

„Hamburg will erreichen, dass Pflegeleistungen weniger kosten. Derzeit steigen die Kosten stark an, weswegen viele Pflegebedürftige ihren Eigenanteil nicht aufbringen können. Der rot-grüne Senat hat deshalb nun beschlossen, eine Gesetzesinitiative in den Bundesrat einzubringen, um den Eigenanteil zu senken und einzufrieren.“

                                                                                                      … mehr unter handelsblatt.com

 

Versicherungsnews KALENDERWOCHE 07

 

38% der Bürger starten Versicherungsvergleich über das Internet

„Im Internet ist das nächste Versicherungsangebot nur einen Klick entfernt. Und diese Möglichkeit, sich schnell einen Überblick über verschiedene Angebote zu machen, nutzen inzwischen viele Bundesbürger. So sagt mehr als jeder Dritte (38 Prozent), dass er im Internet bereits auf bessere Versicherungsangebote als seine bestehenden gestoßen ist. Und mit 45 Prozent geben sogar noch etwas mehr an, dass sie dort günstigere Angebote gefunden haben.“

                                                                                             … mehr unter bitkom.org

 

Ziel des digitalen Wandels in der Versicherungswirtschaft

„Die Versicherungswirtschaft steht vor einer Ära der stark personalisierten On-Demand-Versicherungsdeckung. So beschreibt der Unternehmensberater Boris-Alexander Beissner eine zentrale Herausforderung der Versicherer. Zugleich gibt es vermehrt Start-ups, die es den Kunden ermöglichen, von unterwegs per App die Abdeckung abzuschließen. Das erfordert eine neue strategische Ausrichtung. Die Plattformstrategie als Geschäftsmodell biete dem Versicherungsvertrieb wesentlich bessere Möglichkeiten, dem Kunden individuelle und personalisierte Angebote zu unterbreiten.“

                                                                                                 … mehr unter versicherungsjournal.de

Staatliche Förderung bei der Riester-Rente

„Die Zahl der Riester-Sparer, die mit der vollen staatlichen Zulage unterstützt werden, geht anteilig zur Zahl der Gesamtverträge weiter zurück. Waren es 2014 noch 36,1 Prozent mit der vollen Förderung, so sank deren Zahl 2015 auf 35,5 Prozent. Das geht aus aktuellen Zahlen der Bundesregierung vor. Um die Daten einordnen zu können, fehlt jedoch eine wichtige Größe: nämlich, wie viele Sparer mehrere Riester-Verträge halten.“

                                                                                                    … mehr unter versicherungsbote.de

Finanzwissen soll zukünftig auf dem Lehrplan stehen

„Die Schulen sollen junge Bundesbürger über Finanzthemen aufklären und eine finanzielle Allgemeinbildung vermitteln. Dafür sprechen sich 84 Prozent der Deutschen in einer Umfrage des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) aus.“

                                                                                                                … mehr unter pfefferminzia.de

Mit diesen Versicherungen sorgen die Bürger vor

„Krankheiten, Unfälle, Todesfälle – unvorhergesehene Schicksalsereignisse können das Leben von heute auf morgen verändern. Mit welchen Versicherungen die Bundesbürger vorsorgen, zeigt eine forsa-Umfrage im Auftrag von Cosmos Direkt.“

                                                                                                      … mehr unter cash-online.de

 

Versicherungsnews KALENDERWOCHE 06

 

Versicherungen über Alexa abschließen

„Insurtechs wollen mobil und online den traditionellen Versicherungen Konkurrenz machen, aber auch Kooperationen nehmen zu. Über neue Dienste für Verbraucher, die Maschen der Anbieter und Policen via Smartphone und Alexa.“

                                                                                             … mehr unter wiwo.de

 

Google Suchanfragen zu Versicherungen

„Im vierten Quartal 2018 gab es 1,26 Millionen Suchanfragen zu Versicherungen. Das sind 80.960 Suchanfragen oder knapp 6,9 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Welche Versicherungsbereiche werden bei Suchmaschinen am häufigsten gesucht? Dieser Frage hat sich eine Berliner Digitalagentur gewidmet. Diese hat anhand von 170 Versicherungen das Suchverhalten bei Google unter die Lupe genommen.“

                                                                                                 … mehr unter versicherungsbote.de

Die Versicherer mit der besten Servicequalität

„Nur zwei Vertreter der Versicherungsbranche bieten einen „sehr guten“ Kundenservice am Telefon. Bei der Kundendienstqualität per E-Mail traf dies immerhin auf fünf Gesellschaften zu. Dies zeigt eine jüngst veröffentlichte Metaanalyse des Deutschen Instituts für Service-Qualität.“

                                                                                                    … mehr unter versicherungsjournal.de

Hohe Schäden durch Naturkatastrophen 2018

„Naturkatastrophen verursachten 2018 weltweit versicherte Schäden von etwa 72 Milliarden Dollar (rund 63,3 Milliarden Euro). Das teuerste Einzelereignis war dabei Sturm Friederike, der vor allem in Deutschland, Belgien und den Niederlanden wütete. Die Waldbrände in Kalifornien schlugen mit 15 bis 17 Milliarden Euro (13,2 bis 15 Milliarden Euro) zu Buche.“

                                                                                                                … mehr unter pfefferminzia.de

Auch Versicherer sind Cybercrime gefährdet

„Nicht nur Privatpersonen sind immer stärker gefährdet. Auch in der Versicherungsbranche häuften sich die Fälle von Cybercrime. Mehr als jeder zweite Versicherer (53 Prozent) war in den vergangenen Jahren mindestens einmal Opfer..“

                                                                                                      … mehr unter cash-online.de

 

Versicherungsnews KALENDERWOCHE 05

 

Ein Fachstudium wird für Versicherer immer wichtiger

„Die Versicherungsforen Leipzig vermitteln als Think Thank und Dienstleister zwischen universitärer Forschung und der Praxis der Versicherer: Unter anderem veranstaltet das Unternehmen Fachkongresse und Messen. Ein guter Ansprechpartner also, um die neue Weiterbildungspflicht nach dem IDD-Umsetzungsgesetz zu bewerten.“

                                                                                                    … mehr unter versicherungsbote.de

Die Automobilbranche als Vorbild für Versicherungen

„Autohersteller produzieren ihre Fahrzeuge nur zu 25 Prozent selbst, 75 Prozent stammen von Zulieferern. Für Wolff Graulich, Vorstand beim Digitalversicherer Element, ist das ein Weg, den auch Versicherer einschlagen sollten. Element könne Versicherern dabei helfen, innovative Produkte zu entwickeln. Da das Unternehmen ein White Label-Anbieter ist und nicht unter eigenem Namen auftritt, macht es Versicherern nicht direkt Konkurrenz. Graulich erwartet, dass vor allem kleine und mittelgroße Versicherer bald solche Partnerschaften eingehen.“

                                                                                                 … mehr unter versicherungsmonitor.de

Das letzte Jahr lief für die Versicherer gut

„Die Beitragseinnahmen der deutschen Versicherer überschritten 2018 erstmals die Marke von 200 Mrd. Euro. Wachstum gab es in allen drei Sparten – Leben, Kranken und Sach. Zudem: Riester überrascht, Sturmschäden treiben quer, Ausblick bleibt stabil.“

                                                                                                    … mehr unter asscompact.de

So können sich Versicherungen dem Klimawandel anpassen

„Extreme Wetterlagen als Folge des Klimawandels kommen die Versicherer zunehnemd teuer zu stehen. Doch wie können diese sich auf die klimatischen Veränderungen einstellen? „Risiken verändern sich nicht in großen Sprüngen und Versicherungsunternehmen können sich darauf einstellen und anpassen. Auf Sicht der nächsten Jahrzehnte bleiben solche Risiken daher grundsätzlich versicherbar“, konstatiert Eberhard Faust, Forschungsleiter in der GeoRisiko-Forschung von Munich Re, im Exklusiv-Interview mit VWheute.

                                                                                                                … mehr unter be.invalue.de

Das Berufsunfähigkeitsrisiko sinkt nicht durch die Digitalisierung

„Jeder Vierte wird in seinem Leben einmal berufsunfähig. Daran wird sich wohl auch in Zukunft nicht viel ändern – zumindest nicht durch die Digitalisierung. Denn trotz der immer digitaler werdenden Arbeitswelt bleibt die Berufsunfähigkeits-Quote (BU-Quote) stabil, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) herausgefunden hat.“

                                                                                                      … mehr unter pfefferminzia.de

 

Versicherungsnews KALENDERWOCHE 04

 

Das Geschäft der Lebensversicherung ist in Gefahr

„Die unheilvolle Mischung aus politisch gewolltem Niedrigzins und regulierungsbedingtem Abrieb beim Vertrieb zeigt deutliche Wirkung in den Zahlen der Lebensversicherung.“

                                                                                                    … mehr unter versicherungsmagazin.de

Erschwerte Digitalisierung für Versicherer durch Workarounds

„Gibt man bei Google die Stichwörter Versicherung und Digitalisierung ein, findet die Suchmaschine innerhalb von 0,38 Sekunden rund drei Millionen Ergebnisse. Bei dieser Trefferzahl sollte man meinen, dass die Versicherungswirtschaft bei der automatisierten Datenverarbeitung relativ weit ist. Doch der Schein trügt.“

                                                                                                 … mehr unter cash-online.de

Start-up Prosperity mit Schutz für Run-off-Versicherte

„Vielen Inhabern einer Lebensversicherung dürfte es missfallen, dass ihr Vertrag auf eine sogenannte Run-off-Plattform übertragen wurde. Solchen Versicherten bietet das Start-up Prosperity einen Wechselservice an – nicht uneigennützig, da man selbst eine Fondspolice im Angebot hat.“

                                                                                                    … mehr unter fondsprofessionell.de

Volt gewinnt Innovations-Publikumspreis

„Das Schweizer Start-up Unternehmen Vlot hat bei der diesjährigen Winter Expo des Start-up Incubators Plug and Play den Publikumspreis für die beste Innovation im Bereich Versicherungen gewonnen. Vlot bietet Privatpersonen und Familien online eine individuelle Risikoanalyse an um maßgeschneiderte Lebensversicherungsangebote zu generieren. Plug and Play ist eine global aktive Innovationsplattform mit Sitz in Silicon Valley und auch in München.“

                                                                                                                … mehr unter be.invalue.de

Weltweites Ranking der Versicherungsmarken


„Die Allianz landet in der aktuellen Auflage des weltweiten Versicherer-Markenwertrankings von Brand Finance auf dem zweiten Platz. An der Spitze liegt die chinesische Ping An, an dritter Stelle die chinesische China Life. Die Axa folgt an vierter Position, die Zurich auf Rang neun.“

                                                                                                      … mehr unter versicherungsjournal.de

 

Versicherungsnews KALENDERWOCHE 03

 

Insurninja mit einer Police für Gaming-Equipment

„Der Kölner Assekuradeur Insurninja ist Anfang des Jahres mit seiner ersten Police auf den Markt gekommen, einem Schutz für Gaming-Equipment. Das Insurtech will als Assekuradeur Policen speziell für Gamer und E-Sportler entwickeln.“

                                                                                                    … mehr unter versicherungsmonitor.de

Erdklima sorgt für Probleme bei Versicherungen

„Das Problem dabei ist weniger die Anzahl der Naturkatastrophen, sondern die Höhe der Schäden bei kaum steigenden Prämieneinnahmen. Allein die Swiss Re rechnet für das Jahr 2018 mit einer Gesamtschadenbelastung aus Naturkatastrophen und Man-Made-Ereignissen von rund 2,9 Mrd. US-Dollar. Gemäß vorläufigen Sigma-Schätzungen müsse die gesamte Branche mit versicherten Schäden von 81 Mrd. US-Dollar rechnen.“

                                                                                                 … mehr unter be.invalue.de

Das erwartet Insurtechs und Versicherer 2019

„Durch die digitale Transformation, neue Technologien und innovative Software-Plattformen wird sich die Versicherungsbranche 2019 weiter wandeln. Marktteilnehmer wie Tech-Giganten und Insurtechs verändern das Angebot für Kunden und erhöhen den Druck auf klassische Versicherer.“

                                                                                                    … mehr unter wmd-brokerchannel.de

Brexit: Versicherungsverträge bleiben wirksam

„Das britische Parlament wird heute in einem entscheidenden Votum über das Brexit-Abkommen zwischen London und Brüssel abstimmen. Eine Ablehnung gilt als sehr wahrscheinlich. Wie geht es für britische Versicherer und deren Kunden in Deutschland weiter?“

                                                                                                                … mehr unter be.invalue.de

Die Deutschen verloren 2018 rund 40 Milliarden Euro


„38,9 Milliarden Euro haben deutsche Sparer im vergangenen Jahr durch niedrig verzinste Geldeinlagen verloren. Pro Kopf sind das im Schnitt 470 Euro. Grund für diesen Wertverlust sind Sparzinsen, die unterhalb der aktuellen Inflationsrate liegen.“

                                                                                                      … mehr unter pfefferminzia.de

Versicherungsnews KALENDERWOCHE 02

 

Versicherer müssen richtig investieren um in der Digitalisierung zu überzeugen

„Wenn die Versicherer Digitalisierungsprojekte anschieben, müssen sie auch ihre Mitarbeiter dafür gewinnen und diese nicht gegen sie einsetzen. Diese Auffassung vertritt Stephen Voss, Vorstand und Gründer der Neodigital Versicherung AG mit Sitz in Neunkirchen im Saarland, im Interview mit dem Versicherungsboten.“

                                                                                                    … mehr unter versicherungsbote.de

Stabile Überschussbeteiligung bei Generali

„In den vergangenen Tagen hatten bereits die Generali-Töchter AachenMünchener, Cosmos Direkt und Dialog stabile Werte für 2019 gemeldet. So solle die laufende Verzinsung für Klassikpolicen jeweils bei 2,3 Prozent gehalten werden.“

                                                                                                 … mehr unter versicherungsbote.de

Neuer Pfelgezusatz-Tarif von Hansemerkur auf dem Markt

„Mit einer neuen Option in der betrieblichen Kranken-Zusatzversicherung (bKV) vergrößert die Hansemerkur ihr Produkt-Portfolio. Der Pflegezusatz-Tarif kostet knapp neun Euro pro Beschäftigten und ist auf drei Jahre befristet.“

                                                                                                    … mehr unter versicherungsjournal.de

hepster überträgt das Netflix-Konzept auf Versicherungen

„Das Rostocker Insurtech hepster (buchung.hepster.com) launcht das weltweit erste Abomodell für Versicherungsprodukte. Das Start-up reagiert damit auf die veränderten Kundenbedürfnisse der heutigen, zunehmend digitalen Gesellschaft. Vorbild für das Abomodell von hepster sind Anbieter wie Netflix oder Spotify, die mit ihren on-demand-Modellen den Film- und Musikkonsum revolutioniert haben.“

                                                                                                                … mehr unter openpr.de

Versicherer können vieles von Mobilfunkanbietern lernen


„Von den Mobilfunkanbietern lernen, heißt siegen lernen. Das glaubt Matthias Stauch, Vorstand der Intervista AG, die unter anderem mit der deutschen Familienversicherung zusammenarbeitet. Er glaubt, das Erfolgsgeheimnis für Versicherer gelüftet zu haben.“

                                                                                                      … mehr unter be.invalue.de

 

Versicherungsnews KALENDERWOCHE 50

 

Bafin möchte neue Prüf- und Zugriffsrechte für ausländische Cloud-Anbieter

„Die deutsche Finanzaufsicht Bafin soll ausländische Unternehmen künftig besser kontrollieren können. Behördenchef Felix Hufeld denkt zudem über die Einführung von Verhaltenspflichten für Big-Data-Unternehmen wie Google und Amazon nach.“

                                                                                                    … mehr unter fondsprofessionell.de

Bundesbürger wünschen sich einfache, verständliche Produkte

„Beim Thema Versicherung legen die Bundesbürger mehr Wert auf einfache und verständliche Angebote als auf persönliche Beratung. Dies zeigt eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom. Vor allem Jüngere setzen auf digitale Angebote und wünschen sich, Schadenfälle online abwickeln zu können.“

                                                                                                 … mehr unter asscompact.de

Wiederanlagequote zu niedrig

„Die deutschen Versicherer machen bei der Wiederanlage von lebensversicherungen anscheinend so ziemlich alles falsch, was man falsch machen kann. Laut einer aktuellen Studie der Strategie- und Marketingberatung Simon-Kucher & Partners lässt die Branche pro Jahr ein Potenzial von rund 4,6 Mrd. Euro liegen. Die Gründe: Keine systematischen Prozesse, fehlende digitale Tools, sowie eine unzureichende Vertriebsstrategie.“

                                                                                                    … mehr unter be.invalue.de

Gothaer eröffnet Digital-Tocher im InsurLab in Köln

„Mit der neuen Digital-Tochter will die Versicherung Flexibilität und Geschwindigkeit zur Entwicklung und Umsetzung neuer und innovativer Ideen erhöhen. Hier sollen neue Geschäftsmodelle entwickelt werden.“

                                                                                                                … mehr unter cio.de

Onlinekunden von Banken möchten kaum wechseln


„Der bekannte Slogan “Die Bank an Ihrer Seite” könnte speziell für die digitalen Nutzer verfasst worden sein. Denn gerade deutsche Onliner bleiben ihrer kontoführenden Bank gerne treu. Nur 0,6 Prozent der User planen derzeit sicher einen Wechsel, 7,9 Prozent ziehen ihn vielleicht in Betracht – das macht insgesamt 5,02 Millionen wechselwillige Konsumenten.“

                                                                                                      … mehr unter cash-online.de

Versicherungsnews KALENDERWOCHE 49

 

80% der unter 30-Jährigen wünschen sich Möglichkeit Schäden online abwickeln zu können

„Die Amazon- und Google-Generation will mit ihrem Versicherer nur noch digital kommunizieren. Das betrifft nicht nur das Angebot von verständlichen Apps, sondern auch die Schadenabwicklung. Persönliche Beratung tritt dabei in den Hintergrund. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Digitalverbands Bitkom.“

                                                                                                    … mehr unter versicherungsjournal.de

Allianz übernimmt vorzeitig Anteile der ADAC-Autoversicherung von Zurich

„Allianz, ADAC und Zurich haben sich darauf geeinigt, der Allianz vorzeitig die Kooperationspartnerschaft in der ADAC Autoversicherung AG zu ermöglichen. Alle drei Parteien streben nun einen Wechsel der Anteile bereits zum 01.01.2019 an.“

                                                                                                 … mehr unter asscompact.de

So könnten Versicherer zukünftig kommunizieren

„Marko Petersohn von der Digitalagentur „As im Ärmel“ hat in seine Glasfaserkugel geschaut und für den Versicherungsboten vier Zukunftstrends identifiziert, die in der Kommunikation der Versicherer und allgemein der Menschen eine wichtige Rolle spielen werden.“

                                                                                                    … mehr unter versicherungsbote.de

Schadenreguliergung ist für Makler enorm wichtig

„Zurück zur Studie: 99 Prozent der Vermittler gaben an, dass für sie die Qualität der Schadenregulierung im Kontext der Weiterempfehlung des Versicherers und der künftigen Geschäftsbeziehung wichtig oder sogar sehr wichtig ist. Vermittler legen insbesondere großen Wert auf Fachkompetenz, Erreichbarkeit und rasche Reaktionszeiten des Versicherers. Assistance-Leistungen werden generell als weniger wichtig eingestuft.“

                                                                                                                … mehr unter procontra-online.de

Hauptursache für Berufsunfähigkeit bleiben Nervenkrankheiten


„Die häufigste Invaliditätsursache in der Berufsunfähigkeitsversicherung sind einer Umfrage des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zufolge Nervenkrankheiten. Jeder dritte Fall im Jahr 2016 war darauf zurückzuführen.“

                                                                                                      … mehr unter experten.de

Versicherungsnews KALENDERWOCHE 48

 

Test: Krankenhauszusatztarife

„Mithilfe von Krankenhauszusatztarifen erhalten gesetzlich Versicherte besondere Leistungen während eines Klinikaufenthalts, die sonst nur Privatpatienten vorbehalten sind. Finanztest hat in seiner aktuellen Ausgabe insgesamt 57 Ein- und Zweibettzimmertarife aller privaten Krankenversicherer untersucht, die jedem gesetzlich Versicherten offenstehen. Fünf Tarife schneiden sehr gut ab.“

                                                                                                    … mehr unter asscompact.de

Häufigster BU-Ablehnungsgrund ist der nichterreichte versicherte BU-Grad

„Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) präsentiert erneut Zahlen, die belegen sollen, dass Berufsunfähigkeitsversicherer keine Neinsager sind. Demnach werden rund 78 Prozent aller Leistungsanträge in der Berufsunfähigkeits-Versicherung bewilligt. Im Schnitt vergehen 110 Tage bis zur Bewilligung der Rente. Durchschnittlich zahlen die Versicherer knapp 630 Euro Monatsrente an die Berufsunfähigen aus.“

                                                                                                 … mehr unter versicherungsbote.de

 

So nutzen Makler die Portale der Versicherer

„Wie Versicherungsmakler und Mehrfachvertreter die elektronische Geschäftsabwicklung mit Versicherern beurteilen, hat das Marketing Research Team Kieseler mittels einer Befragung untersucht. Die Nutzung der Maklerportale nimmt weiter zu. Am beliebtesten ist das Portal der VHV Versicherungen. Den größten Verbesserungsbedarf sehen die Nutzer bei Übersichtlichkeit, Handhabung und Benutzerführung.“

                                                                                                    … mehr unter versicherungsjournal.de

Mehr Fälle von Cybercrime bei Versicherern

„Die deutsche Versicherungsbranche verzeichnet seit Jahren einen signifikanten Anstieg bei Internet-Kriminalität, wie eine aktuelle Studie zeigt.“

                                                                                                                … mehr unter fondsprofessionell.de

DISQ testet Servicequalität von Direktversicherern


„Viele Direktversicherer werben mit einfachem Online-Vertragsabschluss, allerdings ist es mit der Kundenorientierung am Telefon und per E-Mail oft nicht zum Besten bestellt ist. Dies zeigt die Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität, welches im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv den Service von neun Direktversicherern getestet hat.“

                                                                                                      … mehr unter experten.de

 

Weitere Inhalte werden geladen...