SpVgg Greuther Fürth: Der Aufstieg kann kommen!

Am Sonntag geht es um den Aufstieg der SpVgg Greuther Fürth – unsere Leser drücken die Daumen.

SpVgg Greuther FürthAm Sonntag steht das letzte Saisonspiel der SpVgg Greuther Fürth gegen SV Sandhausen an. Vor einer Woche haben unsere Kollegen von ERGO Direkt ihre Motivationsrufe in Richtung Ronhof geschickt, heute sind unsere Leser dran. Vielen Dank für die vielen wunderbaren Kommentare und Aufstiegswünsche, von denen wir an dieser Stelle einen kleinen Auszug – in Vorfreude auf den Sonntag zeigen – veröffentlichen:

Sabine N.:
„Ich war schon bei den Fürthern, da waren sie noch in der Regionalliga. Ich habe den Aufstieg in die 2. Bundeslliga miterlebt und dann den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Naja, das Jahr lief dann nicht so gut – aber jetzt sind wir so weit!
Fürth gehört eindeutig in die 1. Liga !“

Nadine L.:
„Ich bin schon von klein auf Fürth-Fan und es ist immer schön zu sehen, wie die Fürther sich verändern und dazu lernen. Und der Aufstieg in die erste Liga gehört dazu. Forever Kleeeebbblattt Fördd.“

Tina F.:
„Das Kleeblatt gehört nicht nur nächste Saison in die 1. Liga, sondern für immer…!!
Was mit geringen Budget, neuem Kader und ner Menge Herzblut von Seiten des Vereins und der Fans in der jetzigen Saison geleistet wurde, ist einfach der absolute Wahnsinn. Niemand konnte vor dieser Saison damit rechnen.
Kaum auszumalen, was passiert, wenn wir aufsteigen, mindestens den halben Kader halten und uns effizient mit weiteren Spielern verstärken können… Der Rekord von Kaiserslautern ist in Gefahr: Ich will Meister werden!“

Melanie R.:
„Warum unsere Jungs wieder aufsteigen sollen?
Ganz einfach: Weil wir einfach ein super geiler Verein sind und die besten Fans überhaupt haben! Wir haben es uns verdient! Jeden Morgen knie ich mich hin und danke dem lieben Gott, dass ich ein Fürther bin!”

Sebastian S.
„Fußball muss nicht immer in der direkten Verbindung mit teuren Transfers und Finanzkraft stehen. Kämpferherz und Nähe zu den Fans und dem Verein (wie bei unserer SpVgg) sind derzeit leider viel zu selten in der ersten BULI. Außerdem würde sich mein Sohn sehr über den Besuch mehrerer Erstligaspiele freuen.“

Anja W.:
„Meine Heimat, mein Verein. Fürth gehört einfach in die erste Liga, weil wir die Besten sind. Außerdem haben die Mannschaft und die Fans das verdient. Ihr habt diese Saison so gekämpft, die Region und die Stadt hat das verdient!“ Außerdem wollen wir wieder so eine geile Aufstiegsfeier!“

Jonas P.:
„Die SpVgg Greuther Fürth hat die letzten Jahre immer um den Aufstieg mitgespielt, jedoch hat es nicht immer ganz gereicht. Als Sie dann aufgestiegen sind, sind sie durch eine relativ schwache Saison wieder abgestiegen. Niemand hat in der jetzigen Spielzeit auf die neue, umformierte Mannschaft gesetzt, dass Sie mit um den Aufstieg mitspielt. Das gibt mir große Zuversicht, dass Sie auch in der 1. Bundesliga Großes schaffen kann.“

Holländische Unterstützung für den Aufstieg der SpVgg Greuther Fürth

Loek W.:
„Ich wohne in der Niederlande und wir sind Fans von Greuther Fürth und ich hoffe, dass sie aufsteigen. Fürth verdient das. Und dass ich sie wieder sehen kann – in der beste Liga der Welt.
Kleeblatt auf geht`s zur Bundesliga!
… auf Niederländisch: HEEL VEEL SUCCES!“

Jan W.:
Als Holländer bin ich seit drei Jahren im Frankenland. Und seit drei Jahren auch total begeistert über das Kleeblatt. SpVgg Greuther Fürth gehört einfach in die 1. Liga!
Hup Fürth, spelen, winnen en hop naar de 1e Bundesliga. Gewoon doen!“

Chris S.:
„In die Bundesliga gehören Vereine, die gut sind. Unser Kleeblatt steht in dieser Saison immer wieder auf – auch nach Rückständen. Mannschaften, die das können, müssen aufsteigen. Und wir müssen Deutschland zeigen, dass wir auch Heimspiele in der ersten Liga gewinnen können. Unsere Stadt, unser Verein muss Erstklassig sein. Ein Hoch auf alle Beteiligten!“

Thomas F.:
„Ich gehe seit 1969 zum Kleeblatt – habe viele Höhen und Tiefen miterlebt: 1. Liga wir kommen!“

Michael K.:
„Einen Gruß aus dem Exil Baden-Württemberg. Mein Blick geht ständig in richtig Franken und ganz besonders nach Fürth. Das war eine gigantische Saison und ich habe so oft am Fernseher mitgefiebert.“

Wir als Hauptsponsor wünschen der SpVgg Greuther Fürth ebenfalls viel Erfolg für das Spiel am Sonntag!

Was sagen Sie zu diesem Thema?

1 Kommentar

  1. Rusty Gordon schreibt am 27. Mai 2014 um 11:58:

    Es hat nicht sollen sein, ich hoffe aber weder Verein noch Sponsor sind allzu lange traurig.
    Denn die beiden Relegationsspiele waren wirklich tolle Werbung für das Kleeblatt und wenn es gelingt den Trainer zu halten und bei den Spielern wenige zu verlieren und gleichzeitig punktuell Verstärkungen zu holen, dann greifen wir in der nächsten Saison wieder an!!!!

Kommentar verfassen:

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beachten wir die Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung.
Ausführliche Informationen finden Sie im Datenschutzbereich unserer Webseite.

Hiermit erkläre ich mich mit der Netiquette einverstanden

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.

Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

*

Weitere Inhalte werden geladen...