Elektronische Unterschrift spart Zeit und Geld

Wie sich aus der Idee eines Mitarbeiters ein einfacherer und schnellerer Abschluss der Lebensversicherung entwickelte.

Elektronische Unterschrift bei ERGO Direkt

Mit der elektronischen Unterschrift können Sie den QR-Code auf dem Desktop abscannen und einfach auf dem Smartphone unterschreiben.

Es war der 30. Januar 2014 genau um 11:15 Uhr, als Matthias Franke, ein Mitarbeiter aus der Abteilung Bestands- und Vertriebssysteme seine Idee einer elektronischen Unterschrift im Ideenportal* (Erklärung siehe unten) von ERGO Direkt eingereicht hat. Am 27. August ging der Tarif der Risikolebensversicherung mit dieser Neuerung auf den Markt. Eine innovative Erfolgsgeschichte, die zeigt, dass die Ideen der Mitarbeiter bei ERGO Direkt nicht nur gehört sondern auch umgesetzt werden.

Von der Idee zur Umsetzung

Matthias Franke

Der Ideengeber Matthias Franke von ERGO Direkt.

„Als ich meinen Kollegen und meinem Vorgesetzter damals von dieser Idee erzählte, waren sie sofort begeistert. Das hat mich noch mehr in meiner kleinen Spinnerei bestärkt“, erzählt Matthias Franke. Um etwas Handfestes vorlegen zu können, nutzte er sein technisches Know How und entwickelte kurzerhand einen Prototyp der elektronischen Unterschrift.

„Dieser Prototyp hat meine Idee bei einigen Entscheidungsträgern greifbarer gemacht und sicherlich auch den Entwicklungsprozess beschleunigt“, erklärt der Ideengeber. Ein großer Pluspunkt war sicherlich auch, dass mit dieser Innovation sowohl der Kundenservice als auch der Vertrieb verbessert wird. Denn sowohl Versicherungsnehmer als auch Versicherer sparen mit der elektronischen Unterschrift Zeit, Papier und letztlich auch Geld. „Dadurch konnte meine Idee schnell voran getrieben und umgesetzt werden.“

Über die elektronische Unterschrift

Die elektronische Unterschrift an sich ist zugegebenermaßen keine neue Idee. Es ist grundsätzlich möglich, an einem touchfähigen Gerät elektronisch zu schreiben. Da aber der Großteil der Nutzer sich nach wie vor überwiegend an einem PC über Versicherungen informiert, vergleicht und abschließt, war der direkte Vertragsabschluss für Versicherungen mit Gesundheitsfragen bisher technisch nicht umsetzbar.

Mit der Idee von Matthias Franke wird nun beim Abschluss einer Risikolebensversicherung im Internet ein individueller QR-Code erstellt. Dieser muss nur noch mit einem Smartphone oder Tablet eingescannt werden und schon erscheint ein Feld auf dem touchfähigen Gerät, auf dem man sofort unterschreiben kann. Geht man über ein Tablet auf die Website von Ergo Direkt, ist das Unterschriftenfeld sofort vorhanden – ohne einen QR-Code. Durch drücken des Buttons „Übertragen Ihrer Unterschrift“ erscheint innerhalb von Sekunden die Unterschrift am PC.

Das erste Produkt mit der elektronischen Unterschrift

Die Risikolebensversicherung ist das erste Produkt, dass es bei ERGO Direkt mit dieser innovativen Möglichkeit einer elektronischen Unterschrift gibt. Der neue Tarif ist seit dem 5. Juli 2014 erhältlich. Damit bieten wir zum ersten Mal die Möglichkeit an, einen Vertrag auch mit Gesundheitsfragen sofort Online abzuschließen. Nach einer Überprüfung der Gesundheitsfragen erhalten Sie anschließend Ihre Police. So schnell und unkompliziert kann ein Vertragsabschluss sein! Sollten wir nach der Gesundheitsprüfung noch Fragen an Sie haben, melden wir uns unverzüglich bei Ihnen.

Außerdem ist es möglich, bei Abschluss eine Dynamik mit in den Vertrag einzuschließen. Durch diese wird die Versicherungssumme jedes Jahr um den festgelegten Prozentsatz erhöht, um die Absicherung vor Inflation zu schützen. Die Risikolebensversicherung ist ein Todesfall-Schutz, der gerade für junge Familien sinnvoll ist. Weil damit ausschließlich der Todesfall abgesichert wird, sind hohe Versicherungssummen zu vergleichsweise niedrigen Beiträgen möglich.

*So funktioniert das Ideenportal bei ERGO Direkt:

  1. Ein Mitarbeiter hat eine Idee und trägt diese im internen Ideenportal ein.
  2. Alle angemeldeten Mitarbeiter können diesen Vorschlag sehen, kommentieren und bewerten.
  3. Der jeweilige inhaltliche Verantwortliche bei ERGO Direkt prüft und beurteilt die Idee.
  4. Bei positiver Rückmeldung wird die Idee ausgearbeitet und umgesetzt.

Haben Sie sich bereits umfassend abgesichert? Wenn nicht, dann informieren Sie sich doch gleich über unseren überarbeiteten Tarif der Risikolebensversicherung.

Auszeichnung für die elektronische Unterschrift

    Am 09. Dezember 2014 hat die Süddeutsche Zeitung und ihr Kooperationspartner Google auf der Fachkonferenz „Versicherung und Internet“ die elektronische Unterschrift von ERGO Direkt mit dem Preis „Digitaler Leuchtturm“ ausgezeichnet.

    Was sagen Sie zu diesem Thema?

    2 Kommentare

    1. Lothar Kohl schreibt am 22. September 2014 um 8:24:

      Tolle Idee – schön, dass Technik auch mal einfach sein kann!

    2. elektronische signatur schreibt am 7. April 2015 um 14:25:

      Es gibt keine Grenzen für den Fortschritt. Wie Steve Jobs gesagt hatte „Innovation ist das, was macht den Unterschied zwischen Führer aus Anhänger.“

    Kommentar verfassen:

    Hiermit erkläre ich mich mit der Netiquette einverstanden

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.

    Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

    *

    Weitere Inhalte werden geladen...