Plätzchen: Schneemannkekse

Peanut Butter CockiesDas Rezept für die Schneemannkekse wurde von unserer Auszubildenden Carina eingereicht:


Grundteig:

  • 150 Gramm Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Ei (Größe L)
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

1. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Butter und Zucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers zu einer glatten Masse aufschlagen. Ei unterschlagen. Mehl und 1 Prise Salz mischen, dazugeben und mit den Quirlen des elektrischen Handrührers grob vermengen. Den Teig mit den Händen durchkneten und zur Kugel formen.

2. Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen, dabei darauf achten, dass auch die Teigrolle immer gut bemehlt ist. Mit einem Glas oder Ausstecher Kreise ausstechen.

3.Kekse auf mit Backpapier belegten Backblechen im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten backen, bis sie ganz leicht gebräunt sind. Diese mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für die Individualisierung:

Für die Dekoration Marzipan mit Backkakao schokobraun färben. Marzipanschnüre vorformen.
Zwei Eiweiß steif schlagen, dabei Puderzucker portionsweise einrieseln lassen. Mit einem Backpinsel oder Löffel den Guss auf den Keksen verstreichen. Leicht trocknen lassen. Aus den halbierten Schokokugeln und Marzipanschnur die Ohrenschützer dekorieren. Karotten aus Marzipan (Entweder gekaufte Rübli oder selbst eingefärbte) als Nase platzieren und mit brauner Zuckerschrift Augen und Mund auftupfen.

Eignen sich sehr gut zum Verschenken!

Weitere Inhalte werden geladen...