Morgenrituale – so starten Sie gut in den Tag

Morgenrituale

Am Wochenende werden die Uhren wieder eine Stunde vorgestellt. Uns wird somit eine kostbare Stunde Schlaf geraubt. Mit unseren Tipps kommen Sie trotzdem gut aus dem Bett.

Über den Sinn oder Unsinn der Zeitumstellung möchte ich hier nicht weiter eingehen. Ändern können wir erst mal nichts daran. Viel wichtiger ist die Frage, wie man trotzdem gut aus den Federn kommt. Deswegen habe ich mich bei meinen Kollegen über deren Morgenrituale erkundigt.

Mit einem gesunden Müsli starten Sie gut in den Tag

Bild 1 von 5

Kaffee! Ohne den wird es nichts mit Aufwachen. Ohne Kaffee steht zwar mein Körper auf, aber mein Gehirn ist noch im Tiefschlaf. Zusätzlich benötige ich dann noch ein leckeres Frühstück: Unter der Woche gibt es immer Müsli mit Früchten und Joghurt, am Wochenende wird dann eher "geschlemmt". Nun bin ich auch gerne ansprechbar. Vorher hat jegliche Konversation auszubleiben. :) Ihnen allen einen wunderschönen "Guten Morgen". (Andreas Morawietz)

Welche Morgenrituale haben Sie? Ich freue mich über Ihre Kommentare.

Was sagen Sie zu diesem Thema?

Kommentar verfassen:

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beachten wir die Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung.
Ausführliche Informationen finden Sie im Datenschutzbereich unserer Webseite.

Hiermit erkläre ich mich mit der Netiquette einverstanden

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.

Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

*

Weitere Inhalte werden geladen...